Schlaf

Wann schläft mein Kind durch?


Durchschlafen lernen Kinder meist erst nach einigen Monaten. Manche schlafen schon nach 2 oder 3 Monaten durch, viele aber erst viel später.

  • Stillkinder verlangen oft auch im 2. Lebenshalbjahr noch einmal nach der Brust.

  • Ein Schlaftraining ist nach dem 4.-5. Monat möglich. Einschlafrituale (singen & kuscheln) sind sehr hilfreich.

  • Sie können die Nachtruhe fördern, indem Sie nachts möglichst wenig Reize bieten (kein Wort, kein Licht, kein Hochnehmen).

  • Tagsüber ist das Schlafbedürfnis individuell sehr unterschiedlich. Im Prinzip kann man sagen: Jedes Kind holt sich den Schlaf, den es braucht.

  • Lassen Sie Ihr Kind von Geburt an in kühler Umgebung (16-18°C Raumtemperatur), ohne Kopfkissen und im Schlafsack schlafen.

  • Diese Verhaltensmuster sowie Schlafen in Rückenlage und striktes Vermeiden von Passivrauchen sind der beste Schutz vor dem „plötzlichen Kindstod“.